News‎ > ‎

Ein großer Tag für die Kleinen

veröffentlicht um 04.08.2016, 02:56 von Kai Euchner   [ aktualisiert: 13.09.2016, 05:16 ]
Alle vier Jahre gibt es zwei Tage, an denen jeder Neuhäuser auf den Beinen ist und feiert: Wenn das Kinder- und Dorffest über die Bühne geht. Dann folgen rund 500 Kinder aus Kindergärten und Schule. In diesem Jahr war das Motto „Sommer“.
„Ach, wie war das immer schön“, erinnert sich eine Frau Mitte 30, „wochen- und monatelang haben wir für das Kinderfest Kostüme gebastelt und für die Aufführungen geprobt.“ Alle vier Jahre stehen in Neuhausen die Kinder und die Dorfgemeinschaft im Mittelpunkt, dann wenn die Vereine und die Verwaltung, Schulen, Kindergärten und Kirche gemeinsam zum Kinder- und Dorffest laden.
Alle sind dabei und feiern mit, egal, ob sie noch in Neuhausen wohnen oder ob sie weggezogen sind, wie die Dame, die zwischenzeitlich in Dettingen lebt, für die es aber keine Frage war, dass sie mit ihrem dreijährigen Sohn den Umzug anschaut und danach Spiel und Spaß im Sonnenschein genießt. An diesem Eifer und der Freude hat sich nämlich im Lauf der Jahrzehnte nichts geändert. So sind auch in diesem Jahr 500 Kinder am Samstag pünktlich um 13.15 Uhr am „Rebstöckle“ zum Umzug gestartet, hunderte von Menschen haben am Straßenrand auf sie gewartet, um ihnen zuzuwinken und zu applaudieren....                                                                          
                                                                                               >>> zum kompletten Bericht SWP      >>> zum Video 
                                                                                               >>> zu den Bildern      >>> zu den Bildern 
Comments