News‎ > ‎

Ein Dorf in Vorfreude - das traditionelle Dorf- und Kinderfest in Neuhausen

veröffentlicht um 22.07.2016, 00:11 von Kai Euchner
Vier Jahre sind vergangen und nun fiebert Neuhausen dem nächsten Wochenende entgegen: dann steigt das traditionelle Dorf- und Kinderfest. Am kommenden Wochenende gibt es für jeden Neuhäuser nur einen Ort, an dem er sein sollte: Rund um die Uhlandschule, denn dort geht das Dorf- und Kinderfest in eine neue Runde und der ganze Flecken feiert mit, ebenso wie viele Gäste aus der Umgebung. Wie lange es das Fest schon gibt, ist ungewiss, 60 oder 70 Jahre aber mindestens, schätzt Ortsvorsteherin Lilli Reusch. Die Anfänge waren auf „Wasserwiesen“, organisiert vom Musikverein. Dem wurde der Aufwand allein aber irgendwann zu viel, weshalb sich seit vielen Jahren der ganze Ort engagiert, um alle vier Jahre ein unvergessliches Fest für Groß und Klein anzubieten.Die Vereinsgemeinschaft, Schule, Kindergärten, Verwaltung und Kirche ziehen an einem Strang, Schirmherr ist Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler. Seit Januar laufen die Vorbereitungen und jetzt herrscht nur noch eines: riesige Vorfreude, wie Lilli Reusch erklärt. Mit dem Schulhof wurde der ideale Ort gefunden, hier wird auch das Festzelt aufgebaut. Auf der Wiese daneben bieten die Verein Spielstationen und Attraktionen an – von der Mohrenkopfschleuder über eine Seilerei, an der Hüpfseile hergestellt werden, bis zum Baumklettern reicht das Spektrum. Die Stadt Metzingen baut ein Glücksrad auf, an dem tolle Preise gewonnen werden können, es gibt eine Hüpfburg, einen Streichelzoo, Kinderschminken und Luftballontiere.Der Auftakt ist mit dem ebenfalls traditionellen Kinderumzug: Rund 500 Kinder beteiligen sich, außerdem sechs Fahrzeuge und fünf Musikkapellen....
Comments